Skip to main content

Echo Studio – Smarter High Fidelity-Lautsprecher mit 3D-Audio und Alexa


Mit dem neuen Echo Studio erhält der Anwender einen modernen High Fidelity-Lautsprecher mit 3D-Audio und Alexa. Ein überzeugender Klang und viele moderne Steuerungsfunktionen stehen bei diesem Nachfolger des erfolgreichen Echo im Vordergrund. Das Produkt ist für die private Nutzung zu Hause konzipiert.

Das bietet der Echo Studio

Mit dem Echo Studio stellt Amazon einen Lautsprecher aus eigener Fertigung vor, der mit einigen Ausstattungsbesonderheiten glänzen soll. Im Prinzip handelt es sich hierbei um einen Alexa-Lautsprecher, denn die Integration der intelligenten Sprachsteuerung spielt bei diesem Produkt eine besonders wichtige Rolle. Amazon möchte, dass die Käufer den Lautsprecher vor allem im Zusammenhang mit dem eigenen Streaming-Dienst Amazon Music einsetzen. Nutzer von Alexa haben auf diesen nämlich kostenfreien Zugriff. Außerdem handelt es sich um den ersten Lautsprecher auf dem Markt mit Integration für den 3D-Audio-Support von Dolby Atmos.

Den Echo Dot hat Amazon ebenfalls überarbeitet. Der zusätzliche Mini-Lautsprecher ist jetzt mit einer LED-Anzeige ausgestattet. Auf dieser sieht der Anwender auf einen Blick die Uhrzeit sowie die aktuelle Temperatur. Zudem kann ein Alarm eingestellt werden, dessen Auslösung zu einer bestimmten Uhrzeit sich durch leichtes Klopfen für eine kurze Zeit unterbrechen lässt. Das ist also die Amazon-Version der klassischen Snooze-Funktion.

Räumliche Klangdarstellung soll Käufer überzeugen

Im Echo Studio sind gleich fünf Lautsprecher verbaut, die gemeinsam für einen besonders räumlichen Klang sorgen sollen. Der Hersteller verspricht einen kräftigen Bass und dynamische Mitten sowie Höhen mit einer besonderen Klarheit.

Die besondere Stärke des Lautsprecher-Setups soll aber die Darstellung des Klangs in der Tiefe sein. Hierfür hat Amazon die Technologie Dolby Atmos integriert. Mit dieser fortschrittlichen Technologie möchte Amazon dem Nutzer einen überzeugenden 3D-Klang bieten.

Eine räumliche Wiedergabe von Audio ist sogar bei solchen Quellen möglich, die ursprünglich gar nicht in 3D gemastert wurden.Doch der Lautsprecher kann noch mehr. Möglich ist zum Beispiel eine akustische Analyse des Raums, in dem der Anwender den Lautsprecher aufstellt.

Dieser passt sich selbstständig an die Umgebung an, um jederzeit das bestmögliche Klangergebnis liefern zu können. Damit soll sich der Lautsprecher gegenüber dem Aufstellort relativ unempfindlich verhalten. Auch an akustisch eigentlich weniger geeigneten Orten soll damit ein gutes Klangerlebnis möglich sein.

 

Bequeme Steuerung per Alexa

Die Steuerung des Lautsprechers erfolgt nicht etwa über Tasten, sondern alleine über Sprachbefehle. Möglich macht das Alexa. Diese Sprachsteuerung kennen Kunden bereits aus der Vergangenheit und müssen sich hier beim neuen Gerät nur wenig umgewöhnen. Amazon bietet sogar eine eigene kinderfreundliche Version von Alexa für die kleinsten Nutzer an. Den entsprechenden Lautsprecher gibt es dann in einer eigenen Edition.

Dank Alexa handelt sich damit um einen echten Smart-Lautsprecher mit fortschrittlichem Bedienungskonzept. Mit der Stimme lässt sich der Timer stellen, der Anwender kann Listen führen oder Eintragungen in den Kalender vornehmen. Weiterhin kann sich der Anwender Nachrichten vorlesen lassen, dem Wetterbericht lauschen oder Verkehrsinformationen abfragen. Selbst Sportergebnisse sind verfügbar.

Viele weitere Funktionen lassen sich per Alexa alleine über Stimmenbefehle aufrufen. Im Prinzip ist nämlich eine Steuerung des gesamten Smart-Homes möglich. So lässt sich das Licht ein- und ausschalten, Kameras lassen sich ansteuern und sogar die Kaffeemaschine kann der Nutzer vom Bett aus einschalten, bevor er aufsteht. Auch der neue Echo Studio ist damit wieder sehr viel mehr als ein einfacher Lautsprecher.

Der Echo Studio eröffnet die Welt von Amazon Music

Eines der wichtigsten Features ist die Integration mit Amazon Music. Der Streaming-Dienst von Amazon startet gerade erst, bietet aber bereits jetzt Zugriff auf eine große Musikbibliothek mit vielen aktuellen Titeln. Die Musik lässt sich direkt auf den Lautsprecher streamen. Amazon gibt an, dass der Streaming-Dienst etwa 50 Millionen Songs für die Nutzer bereithält. Neben Amazon Music kann der Anwender aber auch weitere Streaming-Dienste über den Echo nutzen. Dazu gehören zum Beispiel Apple Music oder Spotify sowie Deezer und andere mehr. Mit Amazon Music HD möchte sich das Unternehmen jedoch vom Wettbewerb durch High Definition-Musik mit verdoppelter Bitrate abheben. Alle diese Musik ist über den Lautsprecher jederzeit abspielbar.

Jetzt 30 Tage kostenlos streamen und über 50 Millionen Songs genießen >>>

Funktionen für den Schutz der Privatsphäre

Echo Studio_3Viele Nutzer haben bei Geräten wie dem Echo Bedenken in Hinblick auf den Datenschutz und ihre Privatsphäre. Schließlich ist das Gerät laufend mit dem Internet verbunden und verfügt über ein Mikrofon. Amazon verbaut daher in den Studio entsprechende Datenschutzmaßnahmen. Dazu gehört eine Taste, über die sich das Mikrofon jederzeit deaktivieren lässt.

Die Stromzufuhr zum Mikrofon ist dann vollständig unterbrochen. Interessant sind auch die Funktionen in Bezug auf die Sprachaufzeichnungen. Der Anwender kann die Aufzeichnungen einsehen, abspielen und bei Bedarf löschen. Das ändert aber nichts daran, dass der Echo seine Umgebung sehr aufmerksam wahrnimmt und alles Interessante sofort aufnimmt. Dem Nutzer bleibt es nun aber wenigstens nicht mehr verborgen, welche Informationen über ihn gesammelt werden.

Echo Studio bietet eine einfache Inbetriebnahme

Amazon empfiehlt, den Lautsprecher mit einem Abstand von wenigstens 15 cm zur Wand aufzustellen. Danach lädt der Nutzer über sein Mobilgerät die neueste Version von Alexa runter und schließt den Echo dann an den Netzstrom an. Die Einrichtung des Lautsprechers erfolgt nicht am Gerät selbst, sondern über die entsprechende App. Alle Einrichtungsschritte lassen sich damit vom Sofa aus erledigen.

Zum Produkt

Echo-Studio – Smarter High Fidelity-Lautsprecher mit 3D-Audio und Alexa

199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Oktober 2019 15:21 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

nach oben