Skip to main content

Galaxy S8 / S8 Plus von Samsung – Testbericht

Samsung Galaxy S8 – Wer ist das Schönste im ganzen Land?

Das Galaxy S8, ist genau wie das S8 Plus, das etwas größer ausgefallen ist, ein gelungenes Design-Stück. Dank der minimalisierten Displayränder und dem Design, de facto dem Edge-Design, sieht dieses Smartphone jetzt noch stylischer aus. Wer also bei einem Smartphone nicht nur Wert auf die Technik legt, sondern auch auf das Aussehen, der dürfte mit diesem Gerät das richtige gefunden haben.

Zudem verfügt dieses Smartphone von Galaxy über eine leichte Krümmung, welche sich in den diversen Tests als positiv bemerkbar macht. Der Grund liegt darin, das der Kontrastabfall sich dadurch an den Rändern kaum bemerkbar macht, welches bei jenen Smartphones schon mal störend wirken kann, welche diese leichte Krümmung nicht aufweisen.

Durch die abgerundete Form liegt das Gerät auch angenehmer in der Hand, was dadurch bedingt ist, welches sich auf die ergonomische Form zurückführen lässt.

Die Größe

Das Galaxy S8 ist zwar groß ausgefallen, jedoch nicht so groß, das man behaupten könnte das es im Handling schwer zu bedienen sei. Dies, trotzdem es über eine 5, 8 Zoll Bilddiagonale verfügt. Unter Berücksichtigungm das es über einen gebogenen Edge-Screen verfügt, sind es effektiv gerade noch 5,6 Zoll. Wenn man den großen Bildschirm betrachtet, welches neben dem Design, eines der wesentlichsten Clous ist, weisen die Maße des S8 eine geringere Größe auf als sein Vorgänger.

[amazon_link asins=’B06XJ49G5B,B073F9T8ZN,B06XHRDF78,B06XJ6BTYT,B073FD4CCJ,B06XJ65K58,B073FBPJRK,B078JHYZ22′ template=’ProductCarousel‘ store=’technikuniverse06-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’4b81875d-220b-4082-98e6-fb6c982b40cf‘]

Die Bildschärfe

In Bezug auf diesen Punkt, liegt das Niveau des S8 ziemlich gleichauf mit dem S7. Dafür sorgt die QuadHD+ Auflösung welche über eine 2.969 x 1.440 Pixel Auflösung verfügt. Dies verringert sich standardmäßig etwas, welches aber mit ein Grund ist, warum der Akku über eine längere Akkulaufzeit verfügt. Das Bild gestaltet sich breiter und schärfer. Dies liegt daran, das der Formfaktor statt 16:9 auf 18,5:9 abgeändert wurde.

Vergleichbar damit ist eigentlich nur das Smartphone LG G9. Der Vorteil des S8 liegt aber darin das es ein wenig mehr an Bildfläche zeigt. Um den Kompatibilitätsproblem Vorschub zu leisten, hat man für jede App die Möglichkeit, ob man es im vollen Bild oder „nur“ in 16:9 darstellen möchte. Freuen dürfte sich auch jeder Benutzer über die HDR – Unterstützung, welche sich dadurch auszeichnet, das es einen erhöhten Farb- und Kontrastumfang bietet. Wenn man diese auf die maximale Helligkeit einstellt, erreicht der Screen satte 400 dc auf den Quadratmeter.

Noch heller strahlt es wenn, im Automatik-Modus, Sonnenlicht auf die Sensorik einwirkt. Dann erreicht die Helligkeit einen Wert von 700 cd. Das reicht dann schon aus um bei einem Stromausfall problemlos den Sicherungskasten im Keller zu finden. Auf jeden Fall, lassen sich so alle Inhalte problemlos erkennen. Farbdarstellungen und Kontraste befinden sich ebenso auf einem Top-Niveau. Selbst dann, wenn man das Gerät etwas schräg hält und es dann ein wenig ins Bläuliche übergeht. Welches aber ohnehin nur sehr selten vorkommt.

Die Bedienung

Die Entwickler von Samsung haben bewusst auf die mechanische Hometaste verzichtet. Dies aus dem Grund, da dadurch mehr Platz für das Display erreicht wurde. Als Ersatz für diesen, hat man nun einen Drucksensor inkludiert, welcher sich unter dem Display befindet und welchen man mittels Fingerdruck aktivieren kann. Das sogenannte Vibrationsfeedback, sorgt dafür das man sicher sein kann, den Sensor auch wirklich gefunden zu haben.

Der mittlerweile fast schon zum Standard gehörende Iris – Scanner, welchen man auch schon vom S7 her kannte, lässt sich über die Hometaste aktivieren. Welches im idealen Fall unmerklich und sehr schnell geschieht. Dank der eingefügten Infrarot – Technik, kann man, so man möchte, dies auch in völliger Dunkelheit bewerkstelligen. Der Finger Scanner lässt sich mit dem auf der Rückseite befindlichen Iris – Scanner kombinieren.

Je nachdem welchem man nun gerade den Vorzug geben möchte. Der wesentliche Vorteil dieser Innovation ist der, das der Fingerscan dann nicht mehr funktioniert, auch wenn man versehentlich auf diesen drücken sollte. Welches schon mal passieren könnte wenn man das auf dem Tisch liegende Gerät, aus Versehen berührt.

[amazon_link asins=’B06XJ49G5B,B073F9T8ZN,B06XHRDF78,B06XJ6BTYT,B073FD4CCJ,B06XJ65K58,B073FBPJRK,B078JHYZ22′ template=’ProductCarousel‘ store=’technikuniverse06-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’4b81875d-220b-4082-98e6-fb6c982b40cf‘]

Prozessor und Akku

Das Galaxy S8 kommt mit dem momentan, schnellsten Prozessor zum Einsatz über welches das Android System verfügt. Der 4+4 Kern Prozessor, der E- 8895 Serie welcher für Europa entwickelt wurde, bringt eine Mehrleistung auf die von den Konkurrenten am Markt erst einmal getoppt werden muss. Dazu kommend, ist die mittels der 10- Nanometer Technik, die SoC (System-on Chip) nicht nur sehr effizient sondern auch schnell reagiert. In der Standardauflösung schaffte es das Samsung S8 auf glatte 9:47 Stunden. Auf maximalen Level weist der Akku immerhin noch eine Akkuleistung von sehr guten 9:29 Stunden auf. Es verfügt also über genügend Akkuleistung um damit bequem über den Smartphone Tag zu kommen.

Die Schnittstellen Ausstattung

Dank dem USB – Typ – C, ist das Galaxy S8 jetzt auch in Bezug auf die Schnittstellen Ausstattung auf dem neusten Stand. Dieses mit einer nunmehr verdrehsicheren USB – Buchse. Unterstützt werden dabei USB 3.1 und ermöglicht damit Daten mit einer Schnelligkeit von 170 MByte, in schreibender Form pro Sekunde. Lesend in 130 MByte pro Sekunde. Wobei dank dem intern gelegenen Speicher, eine Datenübertragungsgeschwindigkeit von extrem schnellen 500 MByte erreicht wird. Hinzu kommt auch noch, das das S8 über die technische Voraussetzung für das LTE Cat. 16 verfügt, welche eine Übertragungsrate von 1 GBit pro Sekunde möglich macht.

Das Galaxy S8 Plus

 

Im Prinzip unterscheidet sich das Galaxy S8 Plus nur in der Screengröße und der Größe des Akkus. Die gleiche serielle und hervorragende technische Ausstattung, ist also gleich geblieben.

Das Galaxy S8 Plus ist vor allem für Video Enthusiasten zu empfehlen, welche zum Beispiel auch ihre Präsentationen oder den einen oder anderen Unterhaltungsclip, auf dem etwas größeren Screen betrachten möchten.

Das S8 Plus weist außerdem eine etwas höhere Akkuleistung auf und so lässt es ich auf der Bestenliste der Smartphone ganz oben einreihen.

 

Die Größe des Galaxy S8 Plus

Das Display weist das Maß von 6,2 Zoll auf, welches es mit zu den Größten seiner Klasse macht. Trotz dieser Größe ist es leicht zu handhaben, welches mit an den abgerundeten Formen des Smartphones liegt. Dies ist darin begründet, das das Gerät über so gut wie keinen Displayrand verfügt und der abgerundete 18,5 x 9 – Screen, der über HD+ Auflösung verfügt und satte 2.969 x 1.440 Pixel zustande bringt.

Die Bildqualität vom Galaxy S8

Diese ist genau wie beim S8 hervorragend. Der Screen strahlt mit 474 CD auf den Quadratmeter wenn er auf den maximalen Helligkeitsgrad eingestellt wurde und erreicht damit eine Helligkeit, die einem erlaubt, alles zu erkennnen was auf dem Screen dargestellt wird. Die Qualität des Kontrastes und der Farbdarstellung lassen ebenso wie bei seinem etwas kleineren Kollegen, keine Wünsche offen. Ein zusätzliches Tool in Bezug auf Farbe und Kontrast besteht darin, das man beim S8 zwischen knalligen und und natürlichen Farbschemen wählen kann.

Fazit

Das Galaxy-S8 und das S8 Plus unterscheiden sich in der Hauptsache in der Größe und der Akkulaufzeit. Ansonsten befindet sich in beiden die gleiche Technik, welches es bei vielen zu jenem Gerät macht, das selbst die iPhones von Apple, auf die Ränge verweist. In der Gesamtheit gesehen, ist das S8 Plus vor allem für Video Enthusiasten gemacht die vor allem ein möglichst großes Display zur Verfügung haben möchten aber nicht immer ein Tablet mit sich herum tragen wollen. Ein nicht unwesentliches Plus ist die höhere Akkuleistung. Es ist vor allem diese, welche das Samsung Galaxy S8 Plus in die Top 3 der Smartphones katapultiert.

[amazon_link asins=’B06XJ49G5B,B073F9T8ZN,B06XHRDF78,B06XJ6BTYT,B073FD4CCJ,B06XJ65K58,B073FBPJRK,B078JHYZ22′ template=’ProductCarousel‘ store=’technikuniverse06-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’4b81875d-220b-4082-98e6-fb6c982b40cf‘]

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

nach oben