Skip to main content

LG V30 im Testbericht

Das LG V30, fast zu schön um wahr zu sein

Dieses Smartphone von LG das LG V30, hat bereits vor der öffentlichen Erscheinung bewiesen, begründet auf den diversen Tests den es standhalten musste, das es zu den Topmodellen der Smartphone Riege gehört. Wobei es den Vergleich mit anderen seiner Klasse keineswegs zu scheuen braucht.

Bestechend ist alleine schon die Optik. Kommt es doch mit einer Randlos-Optik, die schon sehr überzeugend wirkt. Mit dem sehr großen und farbenfrohen Screen bestätigt sich auch, was es vermuten lässt. Nämlich, das man sich von der technischen Performance einiges erhoffen darf und dies auch bekommt.

Das LG V30 im Test

Schon alleine die Optik, die nicht genug gewürdigt werden kann, lässt erwarten das dieses Smartphone, entgegen seinem Vorgänger dem LG G6, einiges mehr zu bieten hat. Wobei vor allem die sehr schmal gehaltenen Ränder überzeugen. Die Ecken sind rund abgefasst, weshalb sich das Gerät auch wunderbar in die Hand einfügt, egal zu welchem „Halte-Typ“ man gehört. Eine der Besonderheiten dieses Smartphones von LG ist, das der Screen an den Ecken abgerundet ist, obwohl der Hersteller auf ein planes Display gesetzt hat.

Der Optik und der Farbleistung tut dies auf jeden Fall keinen Abbruch. Das vom Hersteller im Licht sich ändernden dunkel-türkis gehaltene Gehäuse, gehört ebenso zu den attraktiven Details, über welche sich die Entwickler bei diesem Gerät besondere Mühe gegeben haben. Eine der Besonderheiten ist auch, das die Kamera in das Gehäuse eingebaut wurde und so, auch wenn das Gerät auf einem Tisch liegt, nicht zum Wackeln kommt. Davon das der Linse dadurch keine Kratzer mehr zugefügt werden können, ganz zu schweigen.

Das OLED Display vom LG V30

Das wirklich große Display, ein 6- Zoll Display macht schon einiges her. Die Besonderheit dieses Displays ist der, das es über 160 Prozent des Standard-RGB-Farbraumes abbildet. Das Beste, noch vergleichbare Modell, das Galaxy Note 8, kommt auf gerade einmal 152 Prozent. Mit ein Grund, warum die Farbpalette regelrecht poppig, sprich besonders farbenfroh und intensiv wirkt. Natürlich lässt sich diese vom Werk vorgeregelte Farbeinstellung ändern.

Wer es gerne etwas dezenter hat, der kann die Farbvoreinstellung auf „Optimal für das Internet“ abändern. Das Display leuchtet mit sattem 524 cd auf dem Quadratmeter. Er weist damit ausreichend Helligkeit auf, sodass man auch noch bei grellem Sonnenlicht, noch in der Lage ist das zu lesen, was darauf zu lesen ist. Die Detaildarstellung weist eine Dichte von 528 Pixel pro Inch auf. Selbst beim Tragen einer VR- Brille lässt sich damit noch alles problemlos erkennen, ohne diese abzunehmen.

Die Performance des LG V30

LG lässt sich bei diesem Gerät, das zu einem Preis von knapp 900 Euro zu haben ist, nicht lumpen. So setzt es den aktuellsten Prozessor ein, der momentan zur Verfügung steht. Selbst die anspruchsvollste Testseite, konnte damit in einer fast schon rekordverdächtiger Geschwindigkeit von nur 4,7 Sekunden geladen werden. Damit gehört es mit Sicherheit zu jenen Geräten, welche am schnellsten und geschmeidigsten reagieren, wenn es um das Laden, auch von sehr komplexen Seiten geht.

LG V30 Smartphone (15,24 cm (6 Zoll) Display, 64 GB Speicher, Android 7.1) Moroccan Blue

369,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. Oktober 2019 16:23 (Preis kann jetzt höher sein!)
Detailszum Angebot*Auf die Wunschliste

Die Akkulaufzeit des LG V30

Diese weist eine überaus gute Performance auf. In einem Laufzeit Test erreichte die Akkulaufzeit einen sehr guten Wert von satten 10:34 Stunden. Der Akku weist auch noch eine andere sehr angenehme Attraktion auf. Trotz der lang anhaltenden Akkulaufzeit, lässt sich dieser in schnellen 117 Minuten, Dank der darin enthaltenen Schnellladetechnik auf, welches ebenso mit zu den Spitzenwerten bei den Geräten seiner Klasse zählt.

Die Kamera des LG V30

Das LG V30 Besitz ein Zweifach Linsen System, welches, unter anderem auch erlaubt, das neben den Standardaufnahmen auch eine Weitwinkelaufnahmen gemacht werden können. Welches nicht zu verachten ist, wenn man ein Freund von Gruppenfotos oder ähnlichen Aufnahmen ist, welche eine gewisse Breite verlangen. Niemand muss also mehr befürchten, das er auf dem Foto des nächsten Betriebsausfluges nicht mehr zu sehen ist. Auch wenn er am äußersten Rand hingestellt wurde. Die Fotoqualität der 16 Megapixel Kamera, ist sicherlich mehr als ausreichend.

Selbst für den einen oder anderen Fotowettbewerb, sollte man in der Lage sein damit wettbewerbsfähige Bilder zu machen. Vorausgesetzt natürlich man verfügt über eine ruhige Hand. Sollte dies nicht der Fall sein, dann verfügt die Kamera über einen optischen Bildstabilisator, wodurch die Gefahr minimalisiert wird, das das eine oder andere Foto, trotz unruhiger Hand, doch etwas zu wackelig wird. Zudem ermöglicht eine der technischen Neuerungen, das die Verschlusszeit verlängert wird. Welches bei Fotos die man in der Dämmerung aufnimmt, kein unwesentlicher Vorteil ist.

LG V30 – Fazit

Diese Smartphone kommt als ein Gerät daher, das schon ziemlich nahe dem Prädikat „Perfekt“ eingereiht werden muss. Vor allem bietet das Gerät ein gut geschnürtes rundes Ausstattungspaket. Darunter fallen auch die folgenden Annehmlichkeiten. So lässt es sich nicht nur kabellos laden, es verfügt über einen 50 Gigabyte großen Speicher, welchen man ohne weiteres mit einer Micro-SD Karte erweitern kann und über einen leistungsstarken Verstärker, welcher seinen Ausgang über den Kopfhörer findet.

Musikfreunde welche auch auf dem Weg zur Arbeit, gerne ihre Lieblingsmusik anhören, werden auch dies zu schätzen wissen. LG verzichtet auf diesem Gerät, welches in den ersten Monaten des kommenden Jahres, auf dem Markt erhältlich sein wird, auf die typische Android App. Dafür werden alle nötigen Icons auf dem Haupt – Screen platziert. Wer also Lust hat auf ein Smartphone, das (fast) keine Wünsche offen lässt, der sollte nicht zu lange mit der Reservierung warten, oder so lange bis es offiziell in den Geschäften erhältlich ist. Denn dieses wird mit Sicherheit zu den absoluten Bestsellern gehören.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

nach oben